Katja Englert
 
Heilpraktikerin 

Hypnose:

“Hypnose hilft auch dann, wenn alles Andere versagt.”
Dr. James Braid (1795-1860), berühmter Arzt und Hypnoseforscher

Hypnose ist ein sehr effektives Verfahren mit jahrtausendealter Tradition. Hypnose wurde 2006 vom Wissenschaftlichen Beirat für Psychotherapie als wissenschaftlich begründete psychotherapeutische Methode anerkannt.

Klassische Anwendung findet Hypnose bei folgenden Diagnosen:

  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion
  • Depressionen
  • Besser Lernen/Prüfungsängste
  • Atemproblemen
  • Traumatische Erlebnisse
  • Ängste 
  • Panik
  • Phobien
  • Burnout
  • Blockaden
  • Lampenfieber 
  • Leistungssteigerung
  • Geringes Selbstvertrauen 
  • Selbstbewusstsein
  • Schlafstörungen
  • Chronische Stressbelastung 
  • Zwangsstörungen

 

Ziel der Hypnose als Kurzzeittherapie ist es, Ihr Problem in ein bis zwei Sitzungen spürbar zu reduzieren oder bestenfalls ganz aufzulösen. Erfahrungsgemäß sind je nach Schweregrad in der Regel maximal vier Sitzungen ausreichend.

Spüren Sie wie effektiv Hypnose sein kann. Bei klassischen Psychotherapien, wie z.B. der Analytischen Psychotherapie, sind z.T. über 100 Sitzungsstunden notwendig. Mit der Hypnosetherapie können sie also Zeit und Geld sparen.

Bei Bedarf kann die Hypnose individuell nach Ihren Wünschen mit anderen Therapieverfahren, wie insbesondere Psychotherapie, Verhaltenstherapie, Atemtherapie oder Vitalstofftherapie, kombiniert werden, um die Ergebnisse zu optimieren.

Erlaube Dir zu erfahren, wie Hypnose wirkt. Sie kann Dein Leben positiv und grundlegend verändern.

 

Hypnoseverfahren:
- Medizinische Hypnose
- Suggestionshypnose
- Ursachenorientierte Hypnose 
- Hypnoanalyse 
- Regressionstherapie
- Aktivhypnose
- Anleitung zur Selbsthypnose


Ausschlusskriterien Hypnosetherapie insbesondere:

  • geistig behinderte Menschen
  • schwere Herz- und Kreislauferkrankungen
  • kürzlicher Herzinfarkt oder Schlaganfall 
  • Schwere Depression
  • andere schwere psychische Erkrankungen 
  • bipolare Störungen, endogene Depressionen
  • Psychosen/Schizophrenie Borderline-Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Thrombose-Patienten
  • Epilepsie
  • Schwangere
  • aktueller Drogenkonsum


"Wenn du glaubst, Meister deiner Gedanken zu sein, wirst du es“
Émile Coué (1857 – 1926), 
berühmter französischer Apotheker, Autor und Begründer der modernen Autosuggestion

 









 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte